Warum schweigt Karin Keller-Sutter? Trotz Corona gibt es immer noch den Liberalismus

Bundesrätin Keller-Sutter (FDP) fiel immer wieder auf mit ausgesprochen liberalen Sonntagspredigten. Seit Corona den Alltag bestimmt, ist davon wenig zu spüren. Das muss sich ändern. Jetzt.

image 10. April 2021, 04:00
Karin Keller-Sutter sitzt seit 2018 für die FDP im Bundesrat. Die St. Gallerin steht dem Eidgenössischem Justiz- und Polizeidepartement vor.
Karin Keller-Sutter sitzt seit 2018 für die FDP im Bundesrat. Die St. Gallerin steht dem Eidgenössischem Justiz- und Polizeidepartement vor.
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

In einem bemerkenswerten Artikel im Schweizer Monat ruft Konrad Hummler die freisinnige Bundesrätin Karin Keller-Sutter dazu auf, sich ihrer liberalen Werte zu besinnen und in der Regierung eine massgebende Rolle zu übernehmen, um die Schweiz aus dem Corona-Notstand zu befreien. Bemerkenswert ist die Wortmeldung aus zwei Gründen (Disclaimer: Hummler ist Verwaltungsratspräsident der Klarsicht AG, die den Nebelspalter herausgibt):

Mehr von diesem Autor

image

Somms Memo: Trump, ein russischer Agent? Hillary Clinton hat alles erfunden

Heute, 10:01
comments17

Ähnliche Themen