Warum Russland so gefährlich wie immer ist – und die Schweiz so wehrlos wie nie

Die Schweiz ist immer weniger in der Lage, sich militärisch zu verteidigen. Das liegt nicht nur an veralteten Kampfflugzeugen und Schützenpanzern, sondern an drei tiefer liegenden Gründen, die auf die Bürgerlichen genauso zutreffen wie auf die Linken. Teil 2.

image 6. März 2022, 14:15
Ukrainische Soldaten auf einem Panzerfahrzeug in der ukrainischen Hauptstadt Kyiv (Bild: Keystone).
Ukrainische Soldaten auf einem Panzerfahrzeug in der ukrainischen Hauptstadt Kyiv (Bild: Keystone).
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Teil 1 dieser Kolumne finden Sie hier: Link

Mehr von diesem Autor

image

Entwaffnung im Schatten von Kriegsverbrechen

28.4.2022
comments7
image

Wenn «weniger Waffen» wichtiger ist als «weniger Vergewaltigungen»

28.2.2022
comments9

Ähnliche Themen