Warum Blocher einen Stromgeneral will

Der Doyen der SVP hat den Vorschlag für einen Verantwortlichen für die Versorgungssicherheit eingebracht. Um eine Stromkatastrophe abzuwenden, müsse jetzt schnell gehandelt werden, sagt Christoph Blocher im Gespräch mit dem «Nebelspalter».

image 4. Februar 2022, 17:30
Gemäss Alt-Bundesrat Christoph Blocher steuert die Schweiz bei der Stromversorgung auf eine Katastrophe zu. Bild: Keystone
Gemäss Alt-Bundesrat Christoph Blocher steuert die Schweiz bei der Stromversorgung auf eine Katastrophe zu. Bild: Keystone
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Es ist Feuer im Dach. So sieht es zumindest die SVP mit Blick auf die Stromversorgung der Schweiz. Letztes Jahr hat das Thema Versorgungssicherheit Fahrt aufgenommen, nachdem der damalige Bundespräsident Guy Parmelin (SVP) in einem Video vor Strommangel schon ab 2025 warnte – und die Unternehmer des Landes aufgefordert wurden, Vorkehrungen für einen Engpass an Elektrizität zu treffen.

Mehr von diesem Autor

image

Epileptiker, Drögeler und Demente

19.5.2022
comments4

Ähnliche Themen