Walder, die APF und die alte NZZ

Walder, die APF und die alte NZZ

Für den Support unserer Regierung kann Ringier-CEO Walder von der militärischen Abteilung Presse und Funkspruch (APF) und von der alten Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) noch viel lernen.

image
von Martin Breitenstein am 12.1.2022, 10:00 Uhr
Kuscheln mit der Macht: Ringier-Chef Marc Walder. Foto: Keystone
Kuscheln mit der Macht: Ringier-Chef Marc Walder. Foto: Keystone
Zugriff auf alle Artikel für CHF 16.00 / Monat
Kaufen Sie einen Artikel für CHF 1.60 oder gleich ein Monatsabo für CHF 16.00

Bereits ein Abo gelöst?

Die Abteilung Presse und Funkspruch (APF) der Schweizer Armee wurde 2004 aufgelöst. 1939 geschaffen als Zensurbehörde im Zweiten Weltkrieg, wurde sie in den 80er-Jahren zur Informationstruppe in Krisenlagen umgebaut. Als Milizsoldaten leisteten die Journalisten der privaten Medienhäuser und der SRG Dienst. Die APF war direkt dem Bundesrat unterstellt. Nach dem Fall der Berliner Mauer verlor sie zunehmend an Bedeutung. Im Notfall sollte die SRG als Staatssender die Information der Bevölkerung sic

Mehr von diesem Autor

image

EWR-Akten: «In dieser Situation ist es nicht schlimm, wenn die europäische Integration ein Opfer verlangt»

Martin Breitenstein19.1.2022comments

Ähnliche Themen

image

CORONA: Die aktuellen Zahlen, Trends und Fakten

Nebelspalter Datenteam20.1.2022comments