Vor lauter Politik hat Peter Bodenmann sein Studium vergessen

Das einstige SP-Schlachtross Peter Bodenmann will Geimpfte mit 300 Franken belohnen. Ungeimpfte hingegen sollen mit 100 Franken gebüsst werden. Ziemlich abenteuerlich für einen einstigen Juristen, denn für diese Idee fehlt jede rechtliche Grundlage, wie ein Experte sagt.

image 24. September 2021, 09:00
Peter Bodenmann. (Screenshot: SRF)
Peter Bodenmann. (Screenshot: SRF)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Peter Bodenmann hat einst Recht studiert und war danach als Anwalt tätig, bevor es ihn in die Politik verschlug. Unbestritten mit viel Erfolg. Bis heute gilt der Mann aus Brig als ein hervorragender Stratege, der unbesehen von ideologischen Fragen meisterhaft mit den Instrumenten der Macht zu spielen wusste.

Mehr von diesem Autor

image

Rettet das schwebende Fondue!

16.5.2022
comments13
image

Kommissionsgeheimnis: Meist viel Aufregung um nichts

7.4.2022
comments1
image

Doppelverdienerin im Parlament, Kritik an IKRK, «progressiver Bünzli» Jürg Grossen

5.4.2022
comments5

Ähnliche Themen