«Der Ukraine-Krieg ist für uns eine Zeitenwende» – Viola Amherd

Der Krieg in Osteuropa hat auch Folgen für die Schweizer Armee. Die Verteidigungsministerin würde eine Aufstockung begrüssen. Bei einem Angriff wäre die Schweiz allein.

image 15. März 2022, 05:00
«Im Kriegsfall wären wir alleine»: Verteidigungsministerin Amherd (Mitte). Bild: Keystone-SDA
«Im Kriegsfall wären wir alleine»: Verteidigungsministerin Amherd (Mitte). Bild: Keystone-SDA
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Frau Bundesrätin, was ging in Ihnen vor, als Sie vom russischen Angriffskrieg erfahren haben?

Mehr von diesem Autor

image

Maskenbeschaffungen: Der Bundesrat weicht aus

20.5.2022
comments14
image

SRF: Wenn Experten auch gleichzeitig Politiker sind

20.5.2022
comments12

Ähnliche Themen