Gioia redet Klartext

Verrechnungssteuer: Anpassung macht die Schweiz attraktiv

Die Abstimmung zur Verrechnungssteuer glänzt nicht gerade mit emotionsgeladener Verve. Wie auch, ist die Vorlage doch für den Durchschnittsbürger schlichtweg unglaublich langweilig. Vernachlässigen sollte man sie trotzdem nicht.

image 13. September 2022, 16:00
Im Zuge der OECD Mindeststeuer, muss die Schweiz im internationalen Vergleich ihre Standortattraktivität erhöhen. Diese Vorlage soll dazu beitragen: Denn für inländische Investoren ändert sich kaum etwas. Für ausländische Investoren ist es jedoch mühsam, Obligationen auf dem Schweizer Markt zu kaufen. Entsprechend werden diese ausserhalb der Schweiz gehandelt. Dies soll korrigiert und dem Standort Schweiz mehr Attraktivität garantiert werden. Vor allem in unserer globalisierten Welt sind es auch die kleinen Dinge, die Standortentscheide beeinflussen können.
Ich sage deshalb klar Ja zu dieser Vorlage und nerve mich gleichzeitig über die Referendumsflut, die für mich einer Arbeitsverweigerung im Parlament gleicht.


Related

image

Das Patriarchat lebt!

29.9.2022