Trotz Corona: Schweizer Waffen-Boom geht weiter

image 17. Mai 2021, 11:08
Herr und Frau Schweizer kaufen munter weiter Waffen: Eine zugelassene Faustfeuerwaffe der Marke «Glock». Bild: Shutterstock.
Herr und Frau Schweizer kaufen munter weiter Waffen: Eine zugelassene Faustfeuerwaffe der Marke «Glock». Bild: Shutterstock.
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Schusswaffen gehören zur Eidgenossenschaft, wie der Käse, das Matterhorn oder die Schokolade. Über zwei Millionen Waffen gibt es in privaten Haushalten, so schätzte die Landesregierung vor einigen Jahren. Rein statistisch gesehen, ist das eine Waffe auf jeden vierten Einwohner. Doch es werden wohl etliche mehr sein, da es erst seit 2008 eine Registrierungspflicht für Schusswaffen gibt.

#WEITERE THEMEN

image
Somms Memo

Mutter aller Abstimmungen: Der EWR und warum er vor 30 Jahren untergehen musste.

6.12.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR