Tor des Monats: Wladimir Putin

Mit Superlativen sollte man sparsam sein. Jemand kann dumm sein, doch es findet sich immer einer, der noch dümmer ist. Ausser Konkurrenz ist der Schlächter von Moskau, Wladimir Putin.

image 4. April 2022, 07:00
Andy Posner
Andy Posner
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Wie wohl täte es dem Satirikerherz, hier über den russischen Diktator herzuziehen, ihn mit Beschreibungen wie «die aufgedunsene Botoxfresse» oder Beschimpfungen wie «Kretin» einzudecken, der im Wodka-Vollsuff von seinem Vater beim erzwungenen Beischlaf gezeugt wurde. Der Ekel vor Putin ist derart abstossend, dass die Finger nur unter Androhung, in ein sibirisches Straflager versetzt zu werden, über die Tastatur wirbeln. Ich frage mich ernsthaft, ob es nicht zu viel der Ehre ist, dem dümmsten Men

Mehr von diesem Autor

image

Tor des Monats: Aebischer, die Plaudertasche

2.5.2022
comments2

Ähnliche Themen

image

Maskenbeschaffungen: Der Bundesrat weicht aus

20.5.2022
comments4