Teures Institut soll Menschenrechtsverletzungen in der Schweiz nachgehen

imageGast Autor 3. Juni 2021, 11:00
Die Nationale Menschenrechtsinstitution soll die grundlegenden Rechte in der Schweiz überprüfen. Bild: Shutterstock
Die Nationale Menschenrechtsinstitution soll die grundlegenden Rechte in der Schweiz überprüfen. Bild: Shutterstock
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Die Tage des Schweizerischen Kompetenzzentrums für Menschenrechte (SKMR) sind gezählt. Ende 2022 legt das SKMR seine Arbeit nieder. Nachfolgerin soll die Nationale Menschenrechtsinstitution (NMRI) werden. Der Ständerat befasst sich kommenden Dienstag damit. Die grosse Kammer und der Bundesrat haben der Gründung bereits zugestimmt.

#WEITERE THEMEN

image
Verschärfte Personensicherheitsprüfungen

Lehrer turnusmässig unter Pädophilie-Verdacht

26.11.2022