Terror in Europa: Nicht die Islamisten sind schuld, sondern unser System. Gehts noch?

Terror in Europa: Nicht die Islamisten sind schuld, sondern unser System. Gehts noch?

Fedpol-Chefin Nicoletta della Valle tut sich schwer, islamistische Täter zu benennen. Sofort geht es um Islamfeindlichkeit, um Xenophobie. Damit liegt sie jedoch falsch.

image
von Lukas Joos am 18.11.2021, 11:00 Uhr
Gedenken nach dem Blutbad im Bataclan, November 2015. Foto: Keystone
Gedenken nach dem Blutbad im Bataclan, November 2015. Foto: Keystone
Zugriff auf alle Artikel für CHF 16.00 / Monat
Kaufen Sie einen Artikel für CHF 1.60 oder gleich ein Monatsabo für CHF 16.00

Bereits ein Abo gelöst?

Heute vor sechs Jahren gab Nicoletta della Valle, die Direktorin des Bundesamtes für Polizei (Fedpol), ein bemerkenswertes Interview über islamistischen Terror. Hintergrund waren die Pariser November-Attentate, die Tage zuvor 130 Todesopfer und 493 Verletzte gefordert hatten. Della Valles Antworten schlugen wohl nur deshalb keine Wellen, weil sie im unmittelbaren Nachgang der Anschläge nicht richtig registriert wurden.

Mehr von diesem Autor

image

Baldwins Todeskugel: Wenn Blut aus der Bubble zu fliessen beginnt

Lukas Joos4.11.2021comments

Ähnliche Themen

image

Die Medien als Freund und Helfer: Eine Reise in Zitaten

Stefan MilliusHeute, 17:00comments