Tamara Wernli Show: Judith Sevinç Basad "Wie wir im Westen uns dafür schämen, dass es uns gibt"

"Identitätspolitik ist wie eine Sekte": Tamara Wernli im Gespräch mit der Berliner Autorin Judith Sevinç Basad

image 10. April 2021, 05:00

Kann es sein, dass eine selbsternannte Elite bestimmt, wie sich unsere Sprache entwickelt? Sind "alte weisse Männer" Rassisten, nur weil sie weiss sind? Diesen und anderen Fragen geht die Berliner Autorin Judith Sevinç Basad in ihrem Buch  "Schäm dich! - Wie Ideologinnen und Ideologen bestimmen, was gut und böse ist" nach. Mit Tamara Wernli spricht sie darüber, wie die "Politik der Scham" funktioniert.

April 10, 2021

Related

image

Somms Memo: Atomkraft? Nein danke? Vom Ende einer Obsession

20.5.2022
comments59