Steuern auf Steuern? Stoppt diesen Unsinn!

image 22. März 2022, 13:30
 Betroffen sind vor allem der Mittelstand und wenig Verdienende: Die Benzinpreise müssen runter. Bild: Keystone
Betroffen sind vor allem der Mittelstand und wenig Verdienende: Die Benzinpreise müssen runter. Bild: Keystone
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Die SVP konnte in der letzten Woche der Frühlingssession einen Teilerfolg verbuchen, den wir alle im Portemonnaie spüren würden: Der Nationalrat stimmte der Parlamentarischen Initiative «Stopp der missbräuchlichen MWST-Belastung auf Steuern und Abgaben bei Treibstoffen» zu. Initiant Franz Grüter will damit erreichen, dass die Bevölkerung von den in die Höhe geschnellten Preisen für Benzin und Diesel entlastet wird. Der Ständerat muss nun nachziehen. Denn betroffen sind vor allem der Mittelstand

#WEITERE THEMEN

image
AHV-Abstimmung

Monika Rüegger: «Wir Frauen lassen uns nicht als Opfer abstempeln»

26.9.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR