Ständerat stimmt «Lex Netflix» von 4 Prozent zu

image 8. Juni 2021, 06:00
Shutterstock
Shutterstock
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Das Ziel tönt gut: Das Geschäft soll zu einer verstärkten Förderung des Schweizer Filmwesens führen. Bis anhin erhielt die Schweizer Filmförderung Geld von der SRG und den Schweizer Privatfernsehsendern. Nun möchte der Bund auch Streamingdienste wie Netflix oder Sky sowie ausländische Privatsender in die Filmförderung einbinden. Hierfür sollen alle Anbieter eine Abgabe von vier Prozent auf ihren in der Schweiz erzielten Umsatz leisten, entschied der Ständerat heute. Die Einnahmen sollen für die

#WEITERE THEMEN

image
somms memo

Millionäre auf der Flucht. Die Schweiz profitiert

29.6.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image

«Die AHV wird ohne Reform 200 Milliarden Schulden haben»

15.7.2021