Bundesratswahlen 2022

SP-Ständerate für Jositsch

image 8. Dezember 2022, 18:00
Daniel Jositsch (SP) spricht mit seinen Parteikollegen kurz vor Beginn der Wintersession im Ständerat. (Bild: Keystone/Anthony Anex)
Daniel Jositsch (SP) spricht mit seinen Parteikollegen kurz vor Beginn der Wintersession im Ständerat. (Bild: Keystone/Anthony Anex)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Zu reden gab nach der Wahl von Albert Rösti (SVP) und Elisabeth Baume-Schneider (SP) in den Bundesrat auch die Tatsache, dass Ständerat Daniel Jositsch im ersten Wahlgang 58 Stimmen und im zweiten Wahlgang 28 Stimmen erhielt. Das, obwohl sich alle Parteispitzen klar für die Konkordanz ausgesprochen haben und versicherten, sie würden nur vorgeschlagene Kandidatinnen wählen. Es ist ein offenes Geheimnis, dass in den Tagen vor der Bundesratswahl viele Unwahrheiten verbreitet werden. Doch woher komm

#WEITERE THEMEN

image
Schulmodell Leistungsdruck

Bratsch – die Romantisierung einer Privatschule

6.2.2023

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image
Bern einfach

Der «Trump-Effekt» bei Berset, Rotes Kreuz warnt vor der nächsten Pandemie, Gendermedizin

30.1.2023