Politiker auf Reisen

SP-Kommissionspräsident sorgt für Zusatzaufwand

image 28. Dezember 2022, 05:00
Jon Pult (SP, GR) will die Mitglieder der Verkehrskommission dazu zwingen, sich die Staatsbetriebe in der Praxis anzuschauen. (Bild: Keystone)
Jon Pult (SP, GR) will die Mitglieder der Verkehrskommission dazu zwingen, sich die Staatsbetriebe in der Praxis anzuschauen. (Bild: Keystone)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Unter dem Präsidenten Jon Pult (SP, GR) hat die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen (KVF) des Nationalrates in diesem Jahr ganze fünf Mal ausserhalb des Bundeshauses getagt. Dies bei insgesamt acht Sitzungen. Die Kommission ist für die Bundesbetriebe zuständig, weshalb Kontakte zu den Spitzen von Post, Swisscom, SRG und SBB zum Programm zählen. Doch normalerweise müssen die Chefs bei den Politikern im Bundeshaus antraben.

#WEITERE THEMEN

image
Umweltschutz

Aufstieg und Fall des Ozonlochs

29.1.2023

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image
Notstand in der Pflege

Das nächste Staatsversagen

28.1.2023
image
Bern einfach

Elisabeth Baume-Schneider, Annalena Baerbock, Louis de Funès

27.1.2023
image
Feusi Fédéral

Peter Grünenfelder: «Linke Symbolpolitik kostet nur Steuergeld», Ep. 83

26.1.2023