SOMMS MEMO «Der Bundesrat befindet sich nicht im Machtrausch»

Markus Somm über die Krisensitzung des Bundesrates zur Corona-Politik Eigentlich hätte die Regierung ja nun sehr scharfe Massnahmen beschliessen können. 62 Prozent der Schweizer haben ihm am vergangenen Sonntag die Erlaubnis dazu gegeben. Doch man blieb moderat.

image 1. Dezember 2021, 05:02
Die meisten Massnahmen dürften zwar nicht viel bringen, aber sie sind auch nicht sehr einschneidend. Es überwiegen die Placebo-Effekte: Gut, dass wir etwas beschlossen haben, ob es etwas bewirkt, scheint zweitrangig. Eine Hymne auf unser politisches System, das unsere Regierung zum Pragmatismus zwingt.


Related

image

Routine und Sensation: Warum wurde Baume-Schneider in den Bundesrat gewählt? Weil die SP das nicht wollte

7.12.2022