Simonetta Sommaruga: Klimaschutz zum Nulltarif?

Analyse – Die Umweltministerin will das Pariser Abkommen umsetzen, ohne dass es die Menschen in ihrem Portemonnaie spüren. Doch das ist unmöglich. Es ist an der Zeit, realistischer zu werden.

image 4. Oktober 2021, 04:00
Im Dilemma: Bundesrätin Simonetta Sommaruga (SP). Bild: Keystone
Im Dilemma: Bundesrätin Simonetta Sommaruga (SP). Bild: Keystone
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Im Juni hat das Stimmvolk das CO₂-Gesetz versenkt. Das Gesetz sah unter anderem eine Flugticket-Abgabe, eine Benzinpreiserhöhung um bis zu 10,5 Rappen pro Liter und eine deutlich höhere Heizöl-Abgabe vor – Massnahmen, die weh getan hätten. Eine Mehrheit wollte von solchen Belastungen nichts wissen und schickte die Vorlage bachab.

Mehr von diesem Autor

image

Frankreichs Kampf gegen den Blackout

24.5.2022
comments26

Ähnliche Themen