Schweizer Volk für freie Medien

Das deutliche Nein des Stimmvolks zum Mediengesetz ist ein Sieg der direkten Demokratie. Die Bevölkerung will unabhängige Medien, die Distanz zu den Mächtigen wahren und sich an den Bedürfnissen der Leserinnen und Leser orientieren.

image 16. Februar 2022, 13:00
Befreiungsschlag für Demokratie und Medien: Das Referendumskomitee am Abstimmungssonntag vor dem Bundeshaus:
Befreiungsschlag für Demokratie und Medien: Das Referendumskomitee am Abstimmungssonntag vor dem Bundeshaus:
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Fast zwei Jahre lang haben wir mit Herzblut und klaren Botschaften gegen das neue Mediengesetz gekämpft. Nun hat es das Stimmvolk am Sonntag deutlich mit fast 55 Prozent Nein-Stimmen und einer grossen Kantonsmehrheit versenkt. Wir: Das sind eine Handvoll Journalisten und Verleger. Unser Antrieb war es, die Glaubwürdigkeit und Unabhängigkeit der Medien zu wahren, aber auch dafür zu sorgen, dass sich reiche Medienkonzerne nicht zu Unrecht an der Staatskasse bedienen.

Mehr von diesem Autor

image

Ausschaffungen: Richter schützen Kinderschänder

26.5.2022
comments12

Ähnliche Themen