Schweizer Neutralität: pragmatisch, feige und klug!

Die Schweiz konnte seit mehr als 170 Jahren jede bewaffnete Auseinandersetzung vermeiden und sich aus zwei Weltkriegen heraushalten. Zu diesem Pragmatismus gehören eine gewisse Feigheit und eine gewisse Bauernschläue.

image 19. April 2022, 12:00
Abstimmung zur Neutralität: Die SVP-Delegierten verlangen die absolute Neutralität. Bild: Keystone-SDA
Abstimmung zur Neutralität: Die SVP-Delegierten verlangen die absolute Neutralität. Bild: Keystone-SDA
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Neutralität bedeutete Feigheit. So war ein Interview im St. Galler Tagblatt mit dem Historiker Thomas Maissen aus dem Jahr 2014 überschrieben. Zwar findet sich die Aussage in der Form gar nicht in dem Interview, doch ähnliche Einschätzungen hört man immer wieder.

Mehr von diesem Autor

image

Ausschluss aus «Horizon Europe»: Chance statt Katastrophe

17.5.2022
comments6
image

Aeschi und die Gutmenschen: Eine Narrenposse

22.3.2022
comments16

Ähnliche Themen