Schweizer Aussenpolitiker fordern Ukraine zu Verhandlungen auf

Die Forderungen Putins für ein Ende des Krieges sind hart, aber gehen weniger weit als zu Beginn des Einmarsches. Aussenpolitiker im Parlament finden, dass die Ukraine mit Russland mindestens darüber reden sollte.

image 10. März 2022, 08:08
Putins Bedingungen für Frieden sind für Schweizer Aussenpolitiker Anlass zu Hoffnungen auf ein Ende des Krieges. (Bild: Keystone)
Putins Bedingungen für Frieden sind für Schweizer Aussenpolitiker Anlass zu Hoffnungen auf ein Ende des Krieges. (Bild: Keystone)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Der Krieg in der Ukraine dauert nun schon zwei Wochen. Putin hat seine Ziele trotz grossem Einsatz von Material und Menschen bis jetzt nicht erreicht. Die ukrainische Armee konnte er ebensowenig ausschalten, wie die Regierung Selenskyj auswechseln.

Mehr von diesem Autor

image

Weltwirtschaftsforum WEF: Die überschätzte Veranstaltung

21.5.2022
comments12
image

Andri Silberschmidt: «Es wird ein ständiger Abwehrkampf», Feusi Fédéral, Ep. 55

20.5.2022
comments1
image

Christoph Mäder und Jürg Grossen zur Stromversorgung, Daniel Kübler, Elon Musk

20.5.2022
comments3
image

Wie Livia Leu die Fragen der EU beantworten müsste

19.5.2022
comments10

Ähnliche Themen