Rot-grüne Mimimisswirtschaft -Gioia redet Klartext

Seit 32 Jahren hält Links eine Mehrheit in der Stadt Zürich. Trotzdem schaffen sie es immer wieder, sich in der Opferrolle zu präsentieren.

image 22. Februar 2022, 16:45

Bis zum vergangenen Wahlsonntag. Es scheint als dämmere es einigen Wählern, dass nicht “die Bürgerlichen” an allem Schuld sind, sondern es vielleicht auch an Selbstkritik und Bodenhaftigkeit der Linken fehlt. Die SP verliert historische 6 Sitze und links-grün hält nur noch eine knappe Mehrheit. Das ist gut so: So bewegt sich vielleicht wirklich mal wieder was in Zürich.

Februar 22, 2022

Related

image

Maskenbeschaffungen: Der Bundesrat weicht aus

Die Regierung nimmt Stellung zu einer Rüge der Geschäftsprüfungskommission, lässt aber das Kernproblem aussen vor.

Heute, 18:00
comments3