Ringier interviewt Flick

Protokoll der Dekadenz

image 19. August 2022, 04:00
«Bei dem Preisschild muss ich allerdings erst was verkaufen»: Kunstsammler Michael Ringier. (Bild: Keystone SDA)
«Bei dem Preisschild muss ich allerdings erst was verkaufen»: Kunstsammler Michael Ringier. (Bild: Keystone SDA)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

«Bist du noch sauer auf mich?», fragt Michael Ringier seinen Gesprächspartner Friedrich Christian («Mick») Flick. «Da muss ich scharf nachdenken, wieso», antwortet Flick. Darauf Ringier: «Ich habe dich mal an einer Auktion hochgetrieben – ohne zu wissen, dass du der Gegenbieter ist.» In diesem Stil geht es weiter: «Oh, mein Gott, ja, jetzt kann ich mich erinnern! Es war ein Jack Goldstein.» - «Es war ein Superbild.» - «Ich liebe es auch sehr. Ich habe leider nicht genug Platz, es hinzuhängen. Vi

#WEITERE THEMEN

image
AHV-Abstimmung

Monika Rüegger: «Wir Frauen lassen uns nicht als Opfer abstempeln»

26.9.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR