Zur Berset-Walder-Gate

Professor Eichenberger: «Berset hätte Anzeige erstatten müssen»

image 16. Januar 2023, 19:00
Wenn die Medien es nicht tun – eine Gegenvorschlagskommission soll dem Bundesrat Paroli bieten, sagt Reiner Eichenberger. Bild: Nebelspalter
Wenn die Medien es nicht tun – eine Gegenvorschlagskommission soll dem Bundesrat Paroli bieten, sagt Reiner Eichenberger. Bild: Nebelspalter
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Nach den Enthüllungen der engen Verflechungen (siehe auch «Nebelspalter»: Kostet die Staatsmedienaffäre Berset den Kopf?) zwischen dem «Blick», beziehungsweise dem Ringier-Geschäftsführer Marc Walder, mit Bundesrat Alain Berset und seinem Kommunikationschef Peter Lauener sieht sich Finanz- und Wirtschaftsprofessor Reiner Eichenberger bestätigt: Die Medien haben sich als Staatspropagandisten einspannen lassen . Das schrieb er schon 2020, im ersten Pandemiejahr, in einem Essay in der NZZ. Dort sch

#WEITERE THEMEN

image
Umweltschutz

Aufstieg und Fall des Ozonlochs

29.1.2023

#MEHR VON DIESEM AUTOR