Probleme der AHV werden vertuscht

Die Alters- und Hinterlassenenversicherung AHV hat für 2021 gute Zahlen vorgelegt. Es ist allerdings Vorsicht am Platz, die Zahlen vertuschen die wahre Situation der AHV und erschweren so eine effektive Sanierung.

image 30. April 2022, 07:00
(KEYSTONE/DPA/Frank Rumpenhorst)
(KEYSTONE/DPA/Frank Rumpenhorst)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Das ist für sich alleine genommen und zumindest auf den ersten Blick eine gute Nachricht: Die AHV hat 2021 im Betriebsergebnis mit einem Plus von fast 2,6 Mrd. Fr. abgeschlossen. Im Umlageergebnis resultierte ein Überschuss von 880 Mio. Fr. Die Zahlen sind allerdings mit Vorsicht zu geniessen. Das Betriebsergebnis profitierte zunächst vom ausgezeichneten Anlagejahr 2021. Der AHV-Fonds erwirtschaftete auf dem Anlagevermögen eine Rendite von knapp 5,3%, entsprechend gut 1,6 Mrd. Fr.

Mehr von diesem Autor

image

Die Feinde der Freiheit

14.5.2022
comments33

Ähnliche Themen