PMT-Referendum: Komitee ist tief zerstritten

FDP-Bundesrätin Karin Keller-Sutter darf sich freuen: das Referendums-Komitee gegen das PMT-Gesetz ihres Departements liegt sich in den Haaren, bevor der Abstimmungskampf überhaupt begonnen hat.

image 4. Mai 2021, 04:00
Zerstritten: Die beiden Mitglieder des PMT-Referendums-Komitee Sanija Ameti (links) und Ronja Jansen. Bild: Screenshots SRF/Nebelspalter
Zerstritten: Die beiden Mitglieder des PMT-Referendums-Komitee Sanija Ameti (links) und Ronja Jansen. Bild: Screenshots SRF/Nebelspalter
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Jungpolitiker aller politischen Couleur haben das Referendum gegen das Bundesgesetz über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus (PMT) ergriffen. Die Ausgangslage ist schlecht. Gemäss der jüngsten Umfrage des Tamedia-Konzerns, wollen 68 Prozent der Stimmbürger das neue Gesetz annehmen.

Mehr von diesem Autor

image

GPK: Bersets Departement handelte während der Krise eigenmächtig

Heute, 04:00
comments15
image

SRF: Wenn Experten auch gleichzeitig Politiker sind

20.5.2022
comments12

Ähnliche Themen