Oligarchen-Gelder, Finanzplatz, Filippo Leutenegger, SRF, Amtsschimmel, Dällikon

In der Schweiz wurden bloss 5,75 Mia. Franken blockiert, sehr viel weniger als andernorts. Filippo Leutenegger kritisiert Sandro Brotz. Die Bürokratie verhindert Medikamentenlieferungen in die Ukraine und Gemeindewahlen in Zürich.

image 24. März 2022, 16:00

Freude an gutem Journalismus? Abonniere jetzt den Nebelspalter, das Magazin für gesunden Menschenverstand kostenlos zur Probe: Link

Shownotes:

Schweiz hat 5,75 Milliarden Vermögen von Putin-Vertrauten gesperrt (Tamedia): Link
Die Zahlen aus UK, USA und der EU gemäss Foreign Secretary Liz Truss (Mogg the Week): Link zu YouTube
Leutenegger kritisiert Brotz wegen Angriff auf SVP-Aeschi (Blick): Link
Roman Vovk sammelt von Bonstetten aus 16 000 Franken, um Medikamente in die Ukraine zu schicken – doch dann kommt die Schweizer Bürokratie dazwischen (NZZ): Link
Eine Ukrainerin will an die Spitze – in Dällikon (Tamedia): Link

Mehr von diesem Autor

image

Marianne Binder: «Eine bürgerliche Frau ist für Linke gar keine Frau», Feusi Fédéral, Ep. 56

27.5.2022
comments2
image

Ueli Maurer, SP will den EU-Beitritt, GPK kritisiert den Bundesrat wegen Corona

25.5.2022
comments5

Ähnliche Themen

image

Balsaholz: Unentbehrlich für Windräder

27.5.2022
comments1