Oligarchen-Gelder, Finanzplatz, Filippo Leutenegger, SRF, Amtsschimmel, Dällikon

In der Schweiz wurden bloss 5,75 Mia. Franken blockiert, sehr viel weniger als andernorts. Filippo Leutenegger kritisiert Sandro Brotz. Die Bürokratie verhindert Medikamentenlieferungen in die Ukraine und Gemeindewahlen in Zürich.

image 24. März 2022, 16:00

Freude an gutem Journalismus? Abonniere jetzt den Nebelspalter, das Magazin für gesunden Menschenverstand kostenlos zur Probe: Link

Shownotes:

Schweiz hat 5,75 Milliarden Vermögen von Putin-Vertrauten gesperrt (Tamedia): Link
Die Zahlen aus UK, USA und der EU gemäss Foreign Secretary Liz Truss (Mogg the Week): Link zu YouTube
Leutenegger kritisiert Brotz wegen Angriff auf SVP-Aeschi (Blick): Link
Roman Vovk sammelt von Bonstetten aus 16 000 Franken, um Medikamente in die Ukraine zu schicken – doch dann kommt die Schweizer Bürokratie dazwischen (NZZ): Link
Eine Ukrainerin will an die Spitze – in Dällikon (Tamedia): Link

#WEITERE THEMEN

image
Somms Memo

Die Schweiz ist das freieste Land der Welt. Das belegt ein amerikanischer Think Tank.

27.1.2023

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image
Feusi Fédéral

Peter Grünenfelder: «Linke Symbolpolitik kostet nur Steuergeld», Ep. 83

26.1.2023
image
Bern einfach

Lockdown-Studie, Impfstoffe, Messerattacken, Notwehr

26.1.2023
image
Idiotie des Tages

Berliner Verhältnisse in Zürich

26.1.2023