Süssgetränke

Nutzloser Aktivismus: Bund möchte Konsumenten an einen weniger süssen Geschmack gewöhnen

image 5. Oktober 2022, 17:30
Coca-Cola setzt schon lange auf Zero-Produkte (Quelle: Keystone)
Coca-Cola setzt schon lange auf Zero-Produkte (Quelle: Keystone)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Der Bund möchte im Kampf gegen den Zucker vorwärts machen. Bis 2024 sollen Getränkehersteller den Zuckergehalt um zehn Prozent verringern. Süssstoffe kommen dabei als Ersatz nicht in Frage. Obwohl diese gemäss dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) die Gesundheit nicht gefährden, sollen «sich die Konsument:innen schrittweise an einen weniger süssen Geschmack» gewöhnen. Diese Bestrebungen sind jedoch nutzlos, wie der eigene Bericht des BLV zeigt.

#WEITERE THEMEN

image
Ukraine-Krieg

Militärischer Nachrichtendienst: «Bei uns haben schon im Januar die Alarmglocken geläutet.»

3.12.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR