NGO und Politik: Keine Pflichten, viele Rechte

image 8. April 2021, 15:00
image
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Kirchen, Stiftungen, Hilfswerke und Nichtregierungsorganisationen, kurz NGO: Vielen von ihnen ist eines gemeinsam. Sie sind von der Steuerpflicht befreit. Dennoch mischen sie sich gern aktiv ein, wenn es darum geht, wie dieser Staat aussehen soll, indem sie bei Abstimmungen und Wahlen eingreifen. Jüngst warf das Fragen auf, als sich kirchliche Kreise für die Konzernverantwortungsinitiative engagierten. Das Bundesgericht befand inzwischen, das sei unproblematisch.

#WEITERE THEMEN

image
Leitartikel

Wo Staatsausgaben Spass machen

25.6.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR