Neuer Anlauf für eine grüne FDP

Die Partei will nach der Ära von Petra Gössi eine neue Umwelt- und Energiepolitik ausarbeiten. Der Auftrag soll aber an Gruppen gehen, die das CO₂-Gesetz befürwortet haben. Die FDP-Basis war mehrheitlich dagegen.

image 30. September 2021, 12:42
Wie soll die freisinnige Umweltpolitik aussehen? Darüber gibt es in der Partei unterschiedliche Ideen.(Bild: Keystone, Peter Klaunzer)
Wie soll die freisinnige Umweltpolitik aussehen? Darüber gibt es in der Partei unterschiedliche Ideen.(Bild: Keystone, Peter Klaunzer)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Für das Präsidium der FDP antreten mochte aus dem Linksfreisinn niemand. Dafür versuchen einige Exponenten nun, den bei der Wählerschaft durchgefallenen Kurs in der Umwelt- und Energiepolitik abzusichern. Unmittelbar bevor Thierry Burkart neuer Parteipräsident wird.

Mehr von diesem Autor

image

Ueli Maurer, SP will den EU-Beitritt, GPK kritisiert den Bundesrat wegen Corona

25.5.2022
comments2
image

Weltwirtschaftsforum WEF: Die überschätzte Veranstaltung

21.5.2022
comments17

Ähnliche Themen

image

Frankreichs Kampf gegen den Blackout

24.5.2022
comments26