Wissenschaft

Neue Forschungsresultate: Klimakatastrophe unwahrscheinlich

image 19. November 2022, 11:00
Weltuntergang abgeblasen: Klimaaktivsten besetzen die Lorrainebrücke in Bern, Oktober 2022. Bild: Keystone
Weltuntergang abgeblasen: Klimaaktivsten besetzen die Lorrainebrücke in Bern, Oktober 2022. Bild: Keystone
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Bis zu diesem Wochenende wurde im ägyptischen Sharm El-Sheikh fieberhaft versucht, den Kimaschutz voranzubringen. Die Welt sei auf einem «Highway in die Klimahölle», hatte Uno-Generalsekretär Antonio Guterres bei der Eröffnung der Klimakonferenz behauptet. Derweil blockieren Klimaaktivisten in zahlreichen Ländern Autobahnen und kleben sich an Strassenbeläge. Sie sind ebenso überzeugt, dass die Erderwärmung eine existenzielle Bedrohung darstellt.

#WEITERE THEMEN

image
Kohleimporte aus Südafrika

Die schizophrene Klimapolitik Deutschlands

2.12.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR