Meinungsfreiheit für Spätmarxisten

Eine Studenten-Zeitschrift der Universität Luzern kritisiert Wirtschaftswissenschaftler, weil sie die Deutungshoheit über Wirtschaftswissenschaften hätten. Antidemokraten werfen Demokraten mangelnde Demokratie vor.

image 14. April 2022, 12:00
 Autoritarismus versus Demokratie: Chinas Staatskapitalismus. Bild: Keystone-SDA
Autoritarismus versus Demokratie: Chinas Staatskapitalismus. Bild: Keystone-SDA
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

In einer Studenten-Zeitschrift der Universität Luzern wurde kürzlich ein Artikel veröffentlicht mit dem Titel: «Der Kampf um die wirtschaftspolitische Deutungshoheit geht in eine neue Runde»

Mehr von diesem Autor

image

Plädoyer gegen Sprechverbote

28.4.2022
comments7

Ähnliche Themen

image

Somms Memo: Hat man den Russen zu viel versprochen? Deutsche Akten stützen Putin

Heute, 10:00
comments6