Maskenbeschaffungen: Der Bundesrat weicht aus

image 20. Mai 2022, 18:00
VBS-Chefin Viola Amherd mit Gesundheitsminister Alain Berset. Im Hintergrund: Armeechef Süssli. Bild: Keystone-SDA
VBS-Chefin Viola Amherd mit Gesundheitsminister Alain Berset. Im Hintergrund: Armeechef Süssli. Bild: Keystone-SDA
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Bei der Armeeapotheke gibt es zweieinhalb Vollzeitstellen für den Materialeinkauf. Das reicht für ihren eigentlichen Auftrag, die Armee mit Sanitäts- und Schutzmaterial zu versorgen. Sie ist die einzige Stelle des Bundes, die eine Grosshandelslizenz für den Einkauf von Schutzmaterial besitzt. Deshalb wurde sie während der Covid-19-Pandemie via Verordnung zur Bundesapotheke und verantwortlich für die schweizweite Beschaffung von Schutzmaterial.

#WEITERE THEMEN

image
somms memo

Der Bundesrat wartet auf Godot. Der Schweiz geht bald Strom und Gas aus

30.6.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR