Männer verdienen mehr als Frauen. Das muss Diskriminierung sein. Ist es so einfach? Zweifel sind angebracht

image 1. Juli 2021, 04:00
Frauen verdienen oft weniger als Männer, weil sie in Tieflohn-Berufen arbeiten. Foto: Shutterstock
Frauen verdienen oft weniger als Männer, weil sie in Tieflohn-Berufen arbeiten. Foto: Shutterstock
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Überall herrscht Ungleichheit, wird gerne lamentiert, und eigentlich überall, wo diese Ungleichheit herrscht, seien es die Frauen, die benachteiligt sind. Ein Dauerbrenner ist die Lohndiskriminierung. Mantraartig fordern Politiker (vor allem von links): «So gehts nicht: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit.» Da wird wohl niemand etwas dagegen haben, Lohngleichheit ist zudem im Gesetz verankert.

#WEITERE THEMEN

image
Rücktritt

Maurer tritt ab: «Ich möchte meine Identität zurückgewinnen»

30.9.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image

Zaghafte Corona-Lockerungen, Mediengesetz, Tabakwerbeverbot

2.2.2022