Linksfeministischer Tunnelblick

image 17. März 2021, 21:08
Den Frauen in der Schweiz geht es schon fast unverschämt gut. Und trotzdem gibt es für manche ständig Grund zur Klage.
Den Frauen in der Schweiz geht es schon fast unverschämt gut. Und trotzdem gibt es für manche ständig Grund zur Klage.
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Was mussten sich die Schweizer Männer in den vergangenen Monaten von den Medien alles anhören! Ewiggestrig seien sie beziehungsweise ihre Väter und Vorväter bis in die Siebziger Jahre gewesen. Mit spiessbürgerlichem Kleinmut hätten sie – abgesehen von ein paar meist sozialdemokratischen Lichtgestalten – den Schweizerinnen bis 1971 das Stimm- und Wahlrecht verwehrt und die Frauen ins Haus verbannt. «Kein Ruhmesblatt für unser Land», meint Moderator Franz Fischlin in der «Tagesschau» von SRF.

#WEITERE THEMEN

image
Somms Memo

Schreiendes Unrecht. Warum werden in der Schweiz Vergewaltiger so mild bestraft?

5.12.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR