Stromlücke: Leuthard sagte Unsinn oder die Unwahrheit

image 3. September 2021, 04:00
Alle Einwände weggelächelt– Ex-Bundesrätin Doris Leuthard (CVP). Bild: Mediathek VBS
Alle Einwände weggelächelt– Ex-Bundesrätin Doris Leuthard (CVP). Bild: Mediathek VBS
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Die Abstimmung über das Energiegesetz im Juni 2017 war heftig umstritten. Es ging darum, das Verbot neuer Atomkraftwerke in der Schweiz zu besiegeln. Das Gesetz sah Massnahmen vor, um die Stromversorgung auf erneuerbare Energie umzustellen. Zudem sollte der schrittweise Abschied von den fossilen Brennstoffen eingeläutet werden.

#WEITERE THEMEN

image
Medien mit Millius

Das Patriarchat lebt!

29.9.2022
image
Sponsored Content

Nachhaltigkeit bei Lidl Schweiz

29.9.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR