Lachnummer Armee?

Oberfeldarzt Andreas Stettbacher schlug wegen 2019-nCov frühzeitig Alarm. Im Bundesamt für Gesundheit (BAG) kamen die Warnungen nicht an. Dies berichtet der «Tages-Anzeiger». Wieder ein deutlicher Hinweis darauf, dass im BAG nicht alles zum Besten steht.

image 28. Juni 2021, 09:00
Bild: Webseite Schweizer Armee
Bild: Webseite Schweizer Armee
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Die Schweizer Armee hat ein Imageproblem. Das öffentliche Narrativ ist relativ rasch zusammengefasst: Eine Miliztruppe, die kaum kampffähig wäre; eine allgemeine Wehrpflicht, der kein gesellschaftlicher Konsens mehr zugrunde liege; ein System, das in hohem Masse von der Gewährleistung von Sicherheit auf europäischer Ebene abhänge; eine Institution, die aufgrund fehlender realer Bedrohung zu teuer sei; und schliesslich eine Luftwaffe, die nur zu Bürozeiten einsatzfähig sei.

Mehr von diesem Autor

image

Zufall oder Plan? Was macht Schweizer Parteien erfolgreich?

17.8.2021
comments3

Ähnliche Themen

image

Kapituliert, und dann ist nichts passiert

27.4.2021
comments6