Kilma-Aktivisten

Keller-Sutter bewilligt Ermittlungen – die SP schäumt

image 19. Juli 2022, 18:00
Gab grünes Licht für Ermittlungen. Bundesrätin Keller-Sutter. (Bild Keystone-SDA)
Gab grünes Licht für Ermittlungen. Bundesrätin Keller-Sutter. (Bild Keystone-SDA)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Es sind schwere Vorwürfe der SP Schweiz: «Karin Keller-Sutter hat die Überwachung einer kantonalen Sektion der Juso genehmigt.» Das schrieb die Partei am Freitag auf Twitter. Das Vorgehen der Schweizer Justizministerin erinnere an die Skandale der Fichen-Affäre. Was ist geschehen?

#WEITERE THEMEN

image
Bundesratswahlen

Wahlkrimi: Der Charme aus dem Jura schlägt die Basler Kälte

7.12.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR