Kein Trend zu mehr Hochwasser-Ereignissen

Kein Trend zu mehr Hochwasser-Ereignissen

Es ist der Klimawandel! Reflexartig geben Politiker und Aktivisten der Erderwärmung die Schuld an der Überschwemmungskatastrophe in Deutschland. Ein Blick in die wissenschaftliche Literatur zeigt jedoch, dass diese Zuordnung falsch ist.

image
von Alex Reichmuth am 19.7.2021, 09:46 Uhr
Hochwasserkatastrophe in Deutschland: Ist der Klimawandel schuld? Bild: Shutterstock
Hochwasserkatastrophe in Deutschland: Ist der Klimawandel schuld? Bild: Shutterstock
Zugriff auf alle Artikel für CHF 16.00 / Monat
Kaufen Sie einen Artikel für CHF 1.60 oder gleich ein Monatsabo für CHF 16.00

Bereits ein Abo gelöst?

Die Flutkatastrophe in Deutschland war letzte Woche noch in vollem Gange, als zahlreiche Akteure schon begannen, das Leid und die Verwüstungen für ihre Sache auszunutzen: Politiker, Klimaaktivisten und Klimaforscher erhoben den Zeigefinger und wiesen mahnend darauf hin, dass der Klimawandel die Ursache für das Hochwasser und die Überschwemmungen sei. In Zukunft müsse man mit noch viel häufigeren und stärkeren Schäden rechnen.
  • Deutschland
  • Wirtschaft
  • Gesellschaft
  • Katastrophen
  • Klimawandel
  • Hochwasser
Mehr von diesem Autor
image

Klimakompensation ohne Atomstrom: Die Schweiz betreibt Öko-Kolonialismus

image
Alex Reichmuth, 21.7.2021
comments25