Somms Show

Julia Onken: «Schreck, lass nach. Ich finde es ganz entsetzlich, dass Jositsch nicht antreten durfte»

Die Psychologin Julia Onken, Feministin der ersten Stunde und glänzende Buchautorin, kann mit dem reinen Frauen-Ticket der SP wenig anfangen.

image 30. November 2022, 16:45
Nicht dass Julia Onken etwas gegen die Kandidatinnen hätte, aber dass ein männlicher Kandidat (Daniel Jositsch) faktisch qua Geschlecht nicht in Frage kam, hält sie für einen Rückschritt: «Man tut der Sache der Frau damit keinen Gefallen». Sie findet es falsch, wenn nun das Unrecht, das die Frauen einmal erfuhren, mit einem neuen Unrecht wiedergutgemacht werden soll.
Onken ist aber viel mehr als eine stets anregende, da mutige, immer dissidente Denkerin, sie weiss auch, was es heisst, selbstständig Erwerbende zu sein, viele Bücher zu schreiben (14-16!) oder warum es so falsch ist, sich als Opfer durchs Leben zu schleppen.
Markus Somm im Gespräch mit Julia Onken, ein Gespräch über alle Dinge, die Sie je interessiert haben.


Related

image

Hobby-Pilot Berset und die fehlenden Unterlagen

6.2.2023