Jetzt sprechen Lehrer über die vielkritisierte KV-Reform: «Es ist nicht halb so wild, es ist doppelt so wild» – Teil 4

Zwei Lehrer erzählen, welche Bedenken die Pädagogen an den Schweizer KV umtreiben. Die grössten Ängste: Was sollen wir künftig genau unterrichten? Und braucht es uns dafür überhaupt noch?

image 17. Juni 2021, 10:00
Das Klassenzimmer als Versuchsobjekt – aber die Lehrer werden nicht miteinbezogen. Foto: Shutterstock
Das Klassenzimmer als Versuchsobjekt – aber die Lehrer werden nicht miteinbezogen. Foto: Shutterstock
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Einen Lehrer zu finden, der über Schulreformen spricht: gar kein Problem.

Mehr von diesem Autor

image

Zaghafte Corona-Lockerungen, Mediengesetz, Tabakwerbeverbot

2.2.2022
comments6
image

Engagiert trotz Wissenslücken – und ein bisschen woke: So ticken die Jungen in der Schweiz

28.1.2022
comments9

Ähnliche Themen