«Täterfreundlich»: Die Hälfte aller Kinderschänder kommt mit einer Geldbusse davon

Warum nur ein kleiner Teil aller Täter, die sich an Kindern vergangen haben, ins Gefängnis muss. Jedes dritte Mädchen, jeder sechste Junge ist von Missbrauch betroffen.

image 29. September 2021, 04:00
Justizmilde auf dem Rücken der Schwächsten. Die meisten Kinderschänder sind auf freiem Fuss. (Foto: Symbolbild Keystone)
Justizmilde auf dem Rücken der Schwächsten. Die meisten Kinderschänder sind auf freiem Fuss. (Foto: Symbolbild Keystone)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

1401 Täter wurden in den letzten fünf Jahren wegen Kindesmissbrauch sanktioniert. Dieser wird in der Schweiz milde gebüsst. Ein Grossteil der Täter muss keine Freiheitsstrafe absitzen, dafür sind Geldbussen an der Tagesordnung.

Mehr von diesem Autor

image

Best-of: Feministische Musikvideos

25.4.2022
comments8

Ähnliche Themen