Impfwoche: In Deutschland blieb sie ohne messbaren Erfolg

Der Schweiz steht eine Impfwoche bevor. Deutschland hat diese bereits hinter sich. Wie ergiebig sie war, lässt sich aber nicht eruieren. Denn es fehlt jede Übersicht, welcher Teil der Erstimpfungen dieser Aktion zuzuschreiben ist – und wie viele auch ohne sie erfolgt wären.

image 4. November 2021, 13:30
Bild: Pixabay
Bild: Pixabay
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Mitte September leitete die deutsche Bundesregierung die Offensive ein. Eine Woche lang postierten sich temporäre Impfzentren im Umfeld von Bibliotheken, Einkaufszentren oder auch Moscheen, Busse wurden umfunktioniert, Events aus dem Boden gestampft. Die Idee: Leute sollten spontan zur Impfung bewegt werden, indem sie förmlich über die Gelegenheit stolpern – an unvermuteten Orten. Ein Termin war nicht nötig, kostenfrei war die Spritze wie immer sowieso.

Mehr von diesem Autor

image

Rettet das schwebende Fondue!

16.5.2022
comments13
image

Kommissionsgeheimnis: Meist viel Aufregung um nichts

7.4.2022
comments1
image

Doppelverdienerin im Parlament, Kritik an IKRK, «progressiver Bünzli» Jürg Grossen

5.4.2022
comments5

Ähnliche Themen