Impfungen: «Zu schnell, überdimensioniert, intransparent»

So viele Schweizer so schnell wie möglich impfen: Das war von Anfang an die erklärte Absicht des Bundesrats. Wolfgang Stölzle, Professor für Logistikmanagement an der Universität St.Gallen, kritisiert diesen Ansatz. Der politische Wille sei vor der sauberen Planung gestanden.

image 20. April 2021, 09:00
image
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Professor Stölzle*, zunächst ganz allgemein: Wodurch unterscheiden sich Impfstoffe bezüglich Logistik und Distribution von anderen Gütern?

Mehr von diesem Autor

image

Rettet das schwebende Fondue!

16.5.2022
comments13
image

Kommissionsgeheimnis: Meist viel Aufregung um nichts

7.4.2022
comments1
image

Doppelverdienerin im Parlament, Kritik an IKRK, «progressiver Bünzli» Jürg Grossen

5.4.2022
comments5

Ähnliche Themen