In Bus und Zug darf man sich endlich wieder ignorieren

Die Maske wurde am 1. April 2022 um Mitternacht von der Pflicht zur Kür . Sie sorgt nun im öffentlichen Verkehr nicht mehr für hitzige Debatten zwischen den verschiedenen Lagern. Aber verschwunden ist nur die Regel, nicht die Spaltung. Eindrücke einer Busfahrt.

image 2. April 2022, 07:00
Illustration: Jürg Kühni
Illustration: Jürg Kühni
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Zugegeben: Es gibt spektakulärere journalistische Selbstversuche, als in einem Bus der Verkehrsbetriebe St.Gallen vom Zentrum der Stadt an die Peripherie und zurück zu fahren. Es ist weder wagemutig noch sonderlich inspirierend. Das tut man üblicherweise nicht einmal, wenn man keine einzige gute Idee für einen Text hat.

Mehr von diesem Autor

image

Rettet das schwebende Fondue!

16.5.2022
comments13
image

Kommissionsgeheimnis: Meist viel Aufregung um nichts

7.4.2022
comments1
image

Doppelverdienerin im Parlament, Kritik an IKRK, «progressiver Bünzli» Jürg Grossen

5.4.2022
comments5

Ähnliche Themen