Helvetas-Vertreterin schreibt bei den Klimaberichten mit

Die Inderin Rupa Muckerji ist leitende Autorin beim Weltklimarat IPCC, sitzt aber gleichzeitig in der Geschäftsleitung des Schweizer Hilfswerks Helvetas. Dass NGO-Vertreter beim angeblich unabhängigen Weltklimarat viel Einfluss haben, hat eine lange Tradition.

image 4. März 2022, 05:00
Sieht keinen Interessenskonflikt zwischen ihrer Tätigkeiten für Helvetas und den Weltklimarat: Rupa Mukerji. Bild: Keystone
Sieht keinen Interessenskonflikt zwischen ihrer Tätigkeiten für Helvetas und den Weltklimarat: Rupa Mukerji. Bild: Keystone
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Helvetas ist ein grosses und einflussreiches Schweizer Hilfswerk. Es ist in 29 Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa tätig. 2020 hat Helvetas gemäss Jahresbericht stolze 142,9 Millionen Franken eingenommen. Für einen grossen Teil dieser Einkünfte kam der Staat auf. 36,7 Millionen flossen durch Spenden (siehe hier). 2021 sind die Spenden sogar auf 38,8 Millionen Franken gestiegen.

Mehr von diesem Autor

image

Frankreichs Kampf gegen den Blackout

24.5.2022
comments26

Ähnliche Themen