Covid-Gesetz: Dieser Abstimmungskampf ist unschweizerisch

Covid-Gesetz: Dieser Abstimmungskampf ist unschweizerisch

Kommenden Sonntag wird über das Covid-Gesetz abgestimmt, vergangene Woche wurde verschiedentlich bejubelt, dass die Urkantone, falls sie die neue Vorlage ebenfalls ablehnen, nicht mehr mitmachen sollen. Hashtag Sezession.


Wäre dies eine Option, hätten sich Uri und Schwyz vermutlich bereits 1971 abgespalten, als sie zusammen mit AI, AR, GL, TG und SG das Frauenstimmrecht ablehnten. Warum haben sie das nicht getan? Vermutlich, weil es unschweizerisch ist, eine Niederlage nicht zu akzeptieren. Egal, wie die Abstimmungen ausgehen und egal, welche politischen Dispute noch folgen werden: #Sezession bedeutet nichts anderes, als #undemokratisch.

November 23, 2021

Related

image

CORONA: Die aktuellen Zahlen, Trends und Fakten

[UPDATE 25. November] Hier finden Sie die neuesten relevanten Zahlen zu Corona und wie sich diese in der Schweiz, aber auch international entwickeln. Ein Update erscheint jeden Donnerstag.

Nebelspalter Datenteam25.11.2021comments