«Loss and Damage»

Gesucht: Klimaschäden in armen Ländern

image 1. Dezember 2022, 19:00
Es geht um den Transfer von Hunderten von Milliarden Dollar: Klimakonferenz COP27 in Ägypten. Bild: Keystone
Es geht um den Transfer von Hunderten von Milliarden Dollar: Klimakonferenz COP27 in Ägypten. Bild: Keystone
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

An der vergangenen Klimakonferenz in Ägypten war es wohl das am intensivsten diskutierte Thema: der Entschädigungsfonds unter dem Titel «Loss And Damage» («Schäden und Verluste»), über den arme Staaten für erlittene Klimaschäden abgegolten werden sollen. Zwar ist noch unklar, welche Länder wieviel in den Fonds einzahlen, und nach welchem Verteilerschlüssel welche Staaten Zahlungen erhalten. Dass der Fonds aber kommen soll, hat die Weltgemeinschaft an der COP27 in ihrer Abschlusserklärung bekräft

#WEITERE THEMEN

image
Konfliktforschung

Der Klimawandel war nicht schuld am Syrienkrieg

3.2.2023

#MEHR VON DIESEM AUTOR