Geschlossene Gastro: Ein eindeutiges Gutachten für die Schublade

Gastro Suisse hat seit Kurzem einen klaren Beleg dafür in der Hand, dass die Restaurantschliessungen aus verschiedenen Gründen widerrechtlich sind. Massnahmenkritiker jubeln über das entsprechende Rechtsgutachten. Nur: Das Papier verschwindet wohl ohne jede Wirkung.

image 20. April 2021, 04:00
image
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Klagen? Kaum. Weil es zu lange dauert und die Erfolgsaussichten unklar sind. Das sagt Casimir Platzer, Präsident von GastroSuisse, sinngemäss im «Nebelspalter». Die Frage bezog sich auf die Tatsache, dass der Verband seit einigen Tagen ein Instrument in der Hand hat, das zumindest den Weg zu einer juristischen Auseinandersetzung freischaufeln könnte: Ein Rechtsgutachten, das Klartext spricht.

Mehr von diesem Autor

image

Rettet das schwebende Fondue!

16.5.2022
comments13
image

Kommissionsgeheimnis: Meist viel Aufregung um nichts

7.4.2022
comments1
image

Doppelverdienerin im Parlament, Kritik an IKRK, «progressiver Bünzli» Jürg Grossen

5.4.2022
comments5

Ähnliche Themen