Geheimdienstdokumente zeigen: Schweizer Steuergeld wurde an Terroristen weitergeleitet

Über die Direktion für Entwicklungszusammenarbeit (DEZA) fliessen jedes Jahr mehrere Millionen Franken an unterschiedliche NGO. Drei davon stehen mit internationalem Terrorismus in Verbindung.

image 27. Januar 2022, 18:07
Ein PFLP-Aktivist greift das israelische Militär an. Bild: Keystone-SDA
Ein PFLP-Aktivist greift das israelische Militär an. Bild: Keystone-SDA
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Im Herbst 2019 ging die 17-jährige Schülerin Rina Shnerb mit Vater und Bruder wandern, als ihr Leben an einer Kreuzung in der Stadt Dolev (West Bank) ein Ende nahm. Sie war das Zufallsopfer einer Strassenbombe, gezündet von Terroristen der Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP). Die Willkür dieses Anschlages erzürnt Israelis bis heute.

Mehr von diesem Autor

image

Maskenbeschaffungen: Der Bundesrat weicht aus

20.5.2022
comments11
image

SRF: Wenn Experten auch gleichzeitig Politiker sind

20.5.2022
comments11

Ähnliche Themen